Wellness Buchen Telefon 03834 - 550 650
Mo.-Fr. 08.30-17.30 Uhr

Ihr Urlaubstelefon

03834 - 550 650
Mo.-Fr. 08.30-17.30 Uhr

Sommerurlaub an der Ostsee 2018

Hotels, Angebote & Tipps für Ihren Urlaub im Sommer an der Ostsee

Mehrere Hundert Kilometer weiße Sandstrände, unberührte Natur und die meisten Sonnenstunden Deutschlands: Gründe für einen unvergesslichen Sommerurlaub an der Ostsee gibt es viele... Bei uns finden Sie Urlaubsangebote, erstklassige Ostseehotels und passende Urlaubstipps!

Special: Wellnesurlaub Urlaub an der Ostseeküste

Wellnessurlaub
Kurzurlaub Ostsee

Urlaub im Sommer an der Ostsee - Reiseziele

Sommerurlaub zwischen Meeresrauschen und Dünen

Mehrere Hundert Kilometer weiße Sandstrände, unberührte Natur und die meisten Sonnenstunden Deutschlands: Gründe für einen unvergesslichen Sommerurlaub an der Ostsee gibt es viele. Für Naturbegeisterte und Aktivurlauber, für Sonnenanbeter und Kulturfans: Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Palette an Möglichkeiten so groß und hält fast unbegrenztes Urlaubsvergnügen für jeden Geschmack bereit.

Sommer Urlaub an der OstseeSommerurlaub an der Ostsee...
©ATRIUM

Inselschönheiten wie Rügen und Usedom, maritime Städtchen wie Strande und Eckernförde oder traditionsreiche Hansemetropolen wie Lübeck und Rostock: Die Ostsee-Region glänzt mit ihrem Facettenreichtum und dem abwechslungsreichen Mix aus Natur und Kultur. Entspannen an der Schlei, Segeln in der Kieler Bucht oder ganz einfach im Strandkorb mit Blick auf das Meer relaxen: Das milde Klima, die gesunde jodhaltige Seeluft und spannende kulturelle Veranstaltungen lassen den Sommerurlaub 2018 an der Ostsee zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden.

Sommer- & Strandurlaub an der Ostsee - Impressionen

Naturerlebnis und Sportlerparadies

Fast schon karibisches Flair verströmen die zahlreichen Ostseestrände in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein im Sommer und laden zu entspannten Tagen am Meer ein. 60 Kilometer feinsandige Strände auf Rügen, der 6 Kilometer lange bekannte Timmendorfer Strand oder malerische Naturstrände abseits der großen Touristenzentren: Sonnenbaden und Sandburgenbauen, aber auch Wassersport wie Kite-Surfen, Segeln oder Tauchen lassen keine Langeweile aufkommen.

Rügener KreideküsteRügener Kreideküste
©ATRIUM

Viele Wanderrouten und ein gut ausgebautes Radwegenetz führen durch die abwechslungsreiche Landschaft entlang der Ostsee: Steilküsten und versteckte Buchten, Dünenlandschaften und Boddengewässer machen einen Besuch in den Nationalparks zu einem spannenden und informativen Erlebnis. Berühmt durch die Gemälde von Caspar David Friedrich beeindruckt die Rügener Kreidefelsenküste mit bizarren Felsformationen und herrlichen Ausblicken, während die autofreie Schwesterninsel Hiddensee auf nur 17 Kilometern Länge eine faszinierende Flora und Fauna bietet.

Im Naturerbe Zentrum RÜGEN vom Baumwipfelpfad aus ein faszinierendes Panorama genießen oder die in die Ostsee zurückgekehrten Robben in freier Wildbahn beobachten: tolle Einblicke in die vielfältige Natur der Ostseeregion.

Seebäder, Schlösser und Fischerdörfer

Die beiden Ostseeinseln Usedom und Rügen sind auch für den Urlaub an der Ostsee 2018 erste Wahl.
Rügen ist weltweit für seine Kreidefelsen bekannt. Wer dem Touristentrubel entgehen, aber trotzdem nicht auf Inselurlaub verzichten will, dem seien die Halbinsel Mönchgut und die Insel Hiddensee, die kleinere Schwester Rügens, empfohlen. Von hier ist es nur ein Katzensprung zu den Kreidefelsen und zum Kap Arkona. Im Ostseebad Sellin auf Rügen befindet sich ein Bernsteinmuseum, das jährlich von rund 15.000 Menschen besucht wird.

Usedom ist das passende Reiseziel für alle, die gerne im Glanz längst vergangener Tage schwelgen. Die Bäderarchitektur der Insel Usedoms kann man unter anderem in den drei Kaiserbädern bewundern. Wie auf Rügen, spielt der Bernstein auch auf Usedom eine große Rolle. Hier gibt es sogar vier Bernsteinbäder: Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz. Und nach einem schweren Sturm hat man vielleicht sogar als Urlauber das Glück, am Strand das „Gold der Ostsee“, den Bernstein, zu finden. Wer das Sammeln lieber den Profis überlassen will, der kann auf Usedom eine Kette oder einen geschliffenen Bernstein erwerben - eine bleibende Erinnerung an den Ostseeurlaub 2018.

Ein Tagesausflug lohnt sich in das Hinterland zwischen Peenemündung und Achterwasser. Neben einer romantischen Landschaft aus Wiesen, Hügeln, und Moorgebieten gibt es in Trassenheide auch eine Schmetterlingsfarm zu bestaunen.

Open-Air-Events und Kulturhighlights

Im Sommer ist an der Ostseeküste immer etwas los: Vom Open-Air-Konzert bis zum Festival, von Festspielen unter freiem Himmel bis zum Seglerevent reicht der gut gefüllte Veranstaltungskalender der Ostseeregion.

Störtebeker-Festspiele in Ralswiek auf RügenStörtebeker-Festspiele in Ralswiek auf Rügen
©ATRIUM

Faszinierend und berühmt ist das Sandskulpturenfestival auf Rügen, bei dem internationale Künstler ihre beeindruckenden Kunstwerke aus Sand präsentieren. Musikfans kommen zum Beispiel bei den Usedomer Jazztagen, beim Blue Waves Festival auf Rügen oder beim Schleswig-Holstein Musik Festival auf ihre Kosten, während bei den Störtebeker Festspielen in Ralswiek oder beim Piraten Open Air in Grevesmühlen alte Sagen zum Leben erweckt werden.

Sommerlich-bunte Unterhaltung bieten die Kieler Woche, verschiedene Feuerwerksspektakel, etwa bei der "Seebrücke im Lichtermeer" in Kellenhusen, und unzählige Seebrücken- und Sommerfeste. Unter freiem Himmel, begleitet von Möwengeschrei und Meeresrauschen, entschwindet der Alltag bei packenden Events und stimmungsvollen Konzerten in weite Ferne und es kehrt ein, was den Sommerurlaub an der Ostsee so besonders macht: Entspannung pur.

AGBImpressumDatenschutzReiseversicherung